Visualisierung in der Architektur

23. 4. 2018
|

Visualisierung in der Architektur – was sie wissen sollen

 

Seit ein paar Jahren sind Visualisierungen in der Architektur sehr gefragt. Mit der Entwicklung der Technologie, verändert sich aber auch der Markt. Immer mehr Leute schätzen die Möglichkeit, das Raumgefühl durch rendering zu bekommen, obwohl das Gebäude noch nicht steht.

 

Wichtige Fragen vor der Bestellung der Visualisierung

 

Bevor eine Visualisierung bestellt wird, muss sich der Auftraggeber folgende Fragen stellen – wofür brauche ich die Visualisierung? Welche Stimmung soll präsentiert werden? Wie sieht die Materialisierung aus? Und schlussendlich, sind die Pläne bereit zum Verschicken?

 

Typ der Visualisierung in der Architektur

 

Je nachdem, wofür eine Visualisierung erstellt wird, verändern sich auch die Wünsche des Auftraggebers. Eine Visualisierung für Wettbewerb, Katalog oder Internetseite muss bestimmt kreativer und genauer vorkommen, als das 3D für eine „Zwischenstudie“ des Volumens. Im ersten Fall spielt die Auswahl der Materialien und deren Darstellung eine wichtige Rolle, im zweiten Fall aber nur, wie effektiv das 3D erstellt werden kann.

 

Was eine Visualisierung zeigen soll

 

Die Stimmung bei den Aussenvisualisierungen soll der Realität entsprechen. Je nach Wunsch kann zum Beispiel das Licht nach dem Regen integriert werden, was sehr geheimnissvoll wirkt, oder das Licht beim Sonnenuntergang. Umgekehrt, bei den Innenvisualisierungen spielt eine grosse Rolle, wie man das Innenlicht setzt und damit eine angenehme Raümlichkeit bekommt.

 

Materialisierung bei 3D rendering

 

Nicht nur die Stimmung, sondern auch Materialien sind bei den Visualisierungen wichtig, da die den Raum wohnhafter machen. Sie sollen vorsichtig ausgewählt und richtig miteinander kombiniert werden.

Wenn diese Fragen beantwortet werden können, sind sie bereit, die Pläne an die Visualisierungsfirma zu verschicken. Wir werden mit viel Kreativität ihre 2D Pläne in eine Visualisierung so umwandeln, dass der Raum möglichst realistisch vorkommt.

 

 

 

Folge Juma Design auf Social

JUMA Design FB